Wo soll ich da bloß anfangen? Im Social Media Bereich? Möglich. Zumindest fiel mir das schon seit längerer Zeit negativ auf und gefühlt lebt halb Social Media davon, in irgendeiner Art über andere herzuziehen.

Fremde Leute über einen Kamm scheren. Nur Schwarz oder Weiß sehen und alles was dazwischen ist wird doch irgendwie versucht in eine Richtung zu drängen.

Ich bin auf Instagram zu 80% wegen anderen Accounts mit Hunden unterwegs und interessiert, dementsprechend gibt es da einige Punkte, die mich echt nur noch nerven. Viele würden jetzt sagen: “Ignorier sie doch oder guck dir die Profile halt nicht an.” Joa, wenn das so einfach wäre und nicht gefühlt jeder 2. den selben Content bringt, dann wär das wirklich eine Lösung – aber ich entdecke halt auch gerne neue Profile. Und immer wieder das Gleiche.

Es wird sich einfach gefühlt ständig über Unwissenheit und / oder Fehlern von Fremden mit der eigenen Community bemuckelt und es gibt nur noch Schwarz und Weiß. Es nervt mich einfach nur noch. Nichts wird mehr unter vier Augen persönlich ausdiskutiert oder geklärt – nein, es muss immer direkt in die Öffentlichkeit gehen, damit man den wohlverdienten Support bekommt, den man sich erhofft und dadurch besser und bestätigt fühlt.

Noch schlimmer werden Reaktionen auf verschiedenste Videos gemacht – das ist glaube ich noch nerviger, wenn ich mich hier zwischen den Punkten entscheiden müsste. Ja, ein blödes Video ist wohl irgendwann und irgendwo online gegangen, was hätte wohl lieber Privat bleiben sollen – naja gut, aber es ist ja vorbildlich, es sich rauszupicken und es noch einmal mit unzähligen fremden Menschen im Internet zu teilen und seine Meinung dazu zu äußern. Dazu dann die Kommentarspalten und das ganze Drama eskaliert richtig.

Menschen werden runtergezogen für Dinge, die sie vielleicht nicht besser wussten oder nicht drüber nachgedacht haben und werden dann direkt… ich sag mal “fertig gemacht”. Es gibt Dinge, die macht man einfach nicht. Punkt. Aber diejenigen auszuschlachten ist wirklich die falsche Option, aber ich vergaß – es dient wohl der Unterhaltung der Community heutzutage.