Fotosession, Unterwegs

Brodtener Steilküste in der Lübecker Bucht an der Ostsee | Teil 1

Heute möchte ich euch ein paar Impressionen aus unseren letzten Nachmittags- bzw. Abendausflug zeigen – uns hat es relativ spontan an die Brodtener Steilküste in der Lübecker Bucht verschlagen.

Das Steilufer geht um die 4km zum Spazieren entlang – oder alternativ auf dem Wanderweg an der Steilküste. Wir sind vom Parkplatz Hermannshöhe am Wanderweg zum Hundestrand, damit Bounty ihre überschüssige Energie loswird. Die wäre nämlich auch direkt die Steilküste runter gedüst, um ins Meer zu springen.

Der Hundestrand war leider gar nicht meins. Hier würde ich nicht nochmal für den Hund zum Strand gehen. Zum einen ist die Fläche viel zu klein und zum anderen gibt es keine Möglichkeit als Hund normal ins Wasser zu springen.

Am Ufer sind große Steine und versperren den Zugang zum Meer. Es wurden zwar zwei Stege zum Wasser eingerichtet – aber für viele Hunde – besonders Bounty – ist es nicht so optimal gelöst. Der Steg ist mit nassen Pfoten schon sehr rutschig und viel zu hoch. Für Hunde die nur bis zum Bauch ins Meer gehen finde ich das total ungeeignet. Bounty hätte sich wahrscheinlich zwischen den großen Steinen irgendwie verletzt, um ans Wasser zu kommen, aber wir haben sie lieber zurückgerufen.

Von dort aus dachten wir uns, wir gehen das Ufer der Steilküste entlang, bis wir wieder einen Aufstieg finden. Wir kamen erst ein paar Leuten entgegen, aber dann waren wir doch für uns ganz allein – so hab‘ ichs gern! Auf unserer kleinen Fototour haben wir auch diesen Baumstamm entdeckt.

Ich habe keine Ahnung, wofür das Aloha 2020 stehen soll – aber der Baumstamm war echt schön. Es standen auch noch ein paar andere Dinge drauf, aber davon habe ich (warum auch immer) keine Bilder gemacht. Naja, diese kleine Auswahl ist trotzdem ganz nett – und erinnert mich immer an dieses Jahr. : )

Sagt mal, findet ihr die zwei Outtakes nicht auch unglaublich witzig? Besonders beim ersten musste ich mich beim Öffnen & Bearbeiten kringeln vor Lachen. Was bitte treibt sie da? Neues Tinder Profilbild? (lol)

Ich habe so viele Fotos – womöglich zu viele – um sie alle in einen Beitrag zu verpacken. Freut euch also schon auf das nächste Mal mit einer erneuten Bilderflut. Bis dahin gibt es noch unseren Beitrag zu unserem Ausflug zum Hundestrand in St. Peter Ording.


Was für Strände mögt ihr am liebsten?

Kilometerlange, weiße Sandstrände? Steinige Naturstrände? Oder auch Steilküsten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.