„Freizeit-, Fotografie- und Hundeblog
aus Schleswig-Holstein.“
Freizeit Unterwegs

Helgoland: Impressionen

Eigentlich war mein Plan, dass ich meine alten Beiträge und Fotos aus meinem alten Blog nicht hier veröffentlichen möchte, allerdings zählen da ein paar Ausnahmen zu; nämlich der Tagestrip nach Helgoland(1) mit Babsi (2)! Eine kleine Gallery-Sammlung aus 2016 für das Archiv.

Auch wenn der Tagestrip jetzt schon um die 2 Jahre alt ist, bin ich trotzdem noch ganz verliebt in die Fotos. Ich hoffe, euch stört das Alter der Fotos nicht. 🙂

Ich weiß noch ganz genau, wie ich mich auf dem Weg gefühlt habe – so ne normale Schiffsrundfahrt kenne ich ja und die ist gar nicht schlimm. Aber auf diesen Katamaran auf dem offenem Meer wurde mir ganz anders. Und nicht nur mir ging es übel – die Babsi klammerte sich auch an den Sitzen. Die letzten 15 Minuten bis zum Ziel konnte ich es nicht mehr aushalten und habe mich in der WC-Kabine verkrochen, damit ich aus den Fenstern diese Wellen zum Schaukeln nicht auch noch ansehen musste.

Auf der Rückfahrt aber hingegen war nichts… die Wellen waren Gottseidank ruhig und ich konnte die ganze Zeit auf meinem Sitz verweilen. Der Appetit ist mir aber schon bei der ersten Fahrt vergangen.

Helgoland ist wirklich echt schnell erkundet – leider gibt es nur einen Rundgangsweg für die Touristen, einige Abzweigungen waren auch gesperrt. Ich hätte zum Beispiel viel lieber auf eigene Faust einige Wiesen erkundet oder wäre unten am Wasser entlang spaziert. Aber da man ja zu erst an die Sicherheit denken muss, kann ich es schon verstehen, dass man das nicht soll. Schade trotzdem. 🙂

Es war auch unglaublich beeindruckend, wie viele unterschiedliche Vögel dort leben. Ich hatte damals extra nachgeschaut und in meinem alten Beitrag einige Namen gennant – allerdings habe ich mittlerweile keine Ahnung mehr, welche Vogelarten dort alle vertreten sind.

Die Innenstadt ist auch sehr winzig. Es gibt viele Hotels, Ferienhäuser, Kneipen und Restaurants. Ihr findet dort überwiegend Gerichte und Snacks mit Fisch oder Krebs. Wer wie wir nicht auf Fisch und Krebstiere stehen, kann sich auch ein Brötchen oder Buttercroissant vom Bäcker nebenan holen.

Letztendlich waren wir einmal den Rundgang auf der Insel abspaziert und sind dann wieder zurück auf den Katamaran Richtung Hamburger Hafen. Es war ein aufregender Tag und hat uns sehr viel Spaß gemacht – außer die Schiffsfahrt. 😛


Wie sieht es mit euch aus?
Wart ihr auch schon auf Helgoland?

1 comment

1 Kommentar

Babsi

Hab grad ne Mitteilung zum Pingback bekommen, da musste ich sofort vorbeischauen. Wheeee, die schönen Fotos! Ich hab sie schon vermisst. *__* Freut mich, dass der Blog jetzt eröffnet ist! *o*

Antworten

Leave a Reply

  • gemeinsame buddelwut linkinbio neuerblogpost
  • bount der miniwolf linkinbio neuerblogpost
  • WERBUNG  well that escalated quickly ja ich bin schon
  • miniwolf linkinbio neuerblogpost
  • so kann das wetter gerne bleiben  ich freu mich
  • zeit fr etwas neues? ich bin ein bisschen zu viel
  • linkinbio blogpost
  • die sonne ist fr fotos zur zeit echt super