Fotografie

Ausflug ins gelbe Blütenmeer: zwischen Rapsblüten

Ich wünschte, ihr könntet jetzt das riechen! Auf unserer neuen Gassirunde gehen wir auf einen schmalen Feldweg zwischen unglaublich schönen duftenden Rapsfeldern vorbei. Leider komme ich für Portraits mit Bounty zu spät, denn der Raps ist schon deutlich höher, als dass die gelben Blüten auf ihrer Höhe auf einem Foto zu sehen wären – nichtsdestotrotz folgt demnächst auch ein Beitrag mit Fotos von Bounty im Rapsfeld.

Uns hat es das erste Mal mit Kamera ins Feld gezogen, um wenigstens ein paar Impressionen festzuhalten. Da meine lange Runde mit Bounty grundsätzlich zwischen der Mittagszeit stattfindet und die goldene Regel besagt: vermeide unbedingt die Mittagssonne! (und die ersten Versuche eh auch nicht gelungen sind) haben wir uns als Ziel das letzte Wochenende festgelegt.

Da ich von den Ergebnissen meines anderen Objektives sehr enttäuscht war, bin ich dieses Mal umso froher, dass diese Fotos der Rapsblüten etwas geworden sind! Irgendwie werde ich mit dem anderen Objektiv in Verbindung mit Nahaufnahmen einfach nicht warm, ich weiß nicht, ob es am Fehlfokus liegt oder ich einfach nicht hinter den Trick komme.

Hier sind die Ergebnisse gut geworden, auch ohne Close Up Linsen – oder was meint ihr? Hättet ihr die Blüten sofort als Rapsblüten erkannt?

Ihr wisst ja vielleicht, dass ich solche Detailaufnahmen total toll finde – besonders, wenn man später auf den ersten und zweiten Blick nicht klar erkennt, um welche Blume / Pflanze es sich nun handelt und dann später doch etwas verblüfft wird. : )

Vor ein paar Jahren noch habe ich ganz oft solche Dinge fotografiert, da hatte ich aber auch noch keinen Hund, der nach 15 Minuten vielleicht schon quängelt, weil wir so lange auf einer Stelle stehen.

Mein letzter Beitrag in dieser Art war ja mit den Fotos der Bienenweide und/oder Büschelschön. Auch die Fotos stammen noch aus 2018, letztes und dieses Jahr wachsen dort leider keine lila Blumen mehr – dafür haben wir dieses Jahr schöne Rapsfelder.

Ich stehe gerade wieder auf Anfang, was das Thema Fotografie angeht. Ich hatte eine ziemlich lange Pause – abgesehen von ein paar Schnappschüssen – hatte ich die Kamera echt schon fast ein Jahr nicht mehr benutzt. Ich möchte mich langsam wieder etwas ausprobieren.


Ich hoffe euch haben die Fotos gefallen. Mögt ihr
auch den Duft von Rapsfeldern?

5 Gedanken zu „Ausflug ins gelbe Blütenmeer: zwischen Rapsblüten“

  1. Rapsfelder sind wirklich hübsch anzusehen, fahren jeden Tag an unzähligen vorbei, wenn ich auf Arbeit fahre. LG Romy

  2. Katrin Jordanoff says:

    Hallo. Dein Beitrag is wirklich sehr toll.
    Ich mag den duft von rapsfeldern,wenn man mit dem auto daran vorbei fährt.

    Liebe grüße Katrin

    1. Tatj. K. says:

      Freut mich, danke 🙂

  3. Anja says:

    Huhu Tatjana

    Die Bilder sind echt schön geworden. 🙂
    Mein FReund und ich haben seit Ende Semptember auch wieder einen Hund.
    Das heißt, wieder die Welt erkunden 😛

    Meine Kamera wird nun auch wieder deutlich mehr genutzt.

    Liebe Grüße (:

    1. Tatj. K. says:

      Oh, wirklich? Na, das klingt nach Abenteuern 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.