Alltag mit Hund

Gartenspaß mit Bounty

Das Wetter zeigt sich in letzter Zeit wieder von der besten Seite und wir hatten die ganze Zeit super schönen Sonnenschein. Wenn es noch nicht ganz so heiß draußen ist, heißt es: Hunde in den Garten, Kamera schnappen und Fotos knippsen!

Ich hoffe euch gefallen die heutigen Fotos – ich bin nämlich besonders stolz auf meine Ergebnisse mit Bounty. Als ich die Bilder geöffnet und bearbeitet habe, fiel mir mal wieder auf: meine Güte, sie hat so schönes Fell, so fluffig und… ich bin verliebt! Lange Rede, kurzer Sinn – schaut selbst:

Zwar haben meine Fotos keinen tollen Bokeh- Effekt, wie es sich für richtige Hundefotografie gehört, aber auch ohne bin ich mit meinen Ergebnissen zufrieden. Es muss schließlich auch mal etwas „aus dem Leben“ gegriffen wirken, um sich später wieder an den Momenten zu erinnern.

Fotos in Bewegung sind für mich übrigens wirklich schwierig. Manchmal kommen geeignete Bilder dabei raus und manchmal kann ich sie gleich wieder löschen, weil sich der Fokus zu schnell verändert. Dieses Mal hatte ich Glück, als Bounty nicht wie eine Rennsemmel durch den Garten gedüst ist. … Aber das Schlimme an meinen Fotos ist die Tatsache, dass man erkennt, wie es um unseren Garten steht: der Rasen wächst gerade wie Unkraut und unser kleiner Rasenmäher kommt nur mit Mühe dagegen an. Wir müssen echt viel mehr für die Gartenpflege tun…

Keine Sorge, den Hekthor gibt es auch noch. Hecki der Balljunkie. Er hortet alle Fussbälle im Garten auf einer Stelle und hütet sie dann quasi. Niemand darf an seine Bälle. Jemand spielt gerade mit einem Ball? Das darf bloß nicht Hecki sehen. Vorbei ist der Spaß.

Im Moment ist er ziemlich unruhig und muss mal wieder lernen zu hören und sich nicht reinzusteigern. Wenn er nicht gerade mit seinen Bällen beschäftigt ist, nötigt er Bounty zum Raufen und akzeptiert nicht, wenn sie nicht möchte. Oder er rekelt sich quer über die Wiese.

Was macht ihr mit euren Lieblingen im Garten
zur Beschäftigung oder zum Spaß?

5 Gedanken zu „Gartenspaß mit Bounty“

  1. Isabella says:

    Hallo meine Liebe,
    das für wunderschöne Bilder. Bounty und Hekthor sind so coole Hundis:) Toll aufgenommen und getroffen 😉
    Ganz liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende;)
    Isa
    http://www.label-love.eu

  2. Anja says:

    Hallo liebe Tatjana,

    es ist schon eine gefühlte Ewigkeit her, als wir uns das letzte Mal schrieben.
    Umso mehr freute ich mich, als ich einen Kommentar von dir erhalten habe.

    Wie gehts dir denn so? =) Was treibst du so?

    Als mein Kleiner geboren wurde, musste ich leider mein Hund abgeben.
    Er war Eifersüchtig und selbst mit Training, konnte er seine Eifersucht nicht besiegen.

    Liebe Grüße, Anja

    1. Tatj. K. says:

      Huhu, ja, das stimmt. Als du bei deinem alten Blog noch aktiv warst, haben wir zuletzt getextet. Also mir geht es bisher ganz gut… und bei dir hat sich scheinbar auch einiges geändert. 🙂
      Das tut mir leid mit deinem Hundi, aber war scheinbar die richtige Entscheidung…

  3. Anja says:

    Hey 🙂 Stimmt. Das ist schon sehr lange her.

    Auch wenn es letztendlich die richtige Entscheidung war meinen Hund abzugeben, so sehr schmerzt es aber auch. Er fehlt einfach. So sehr hätte ich mir gewünscht, das der Kleine mit Tieren aufwächst. Er war soo eine treue Seele.

    Liebe Grüße, Anja

  4. Die Bilder sind toll geworden, gefallen mir sehr gut, da freut man sich richtig auf den Sommer. LG Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.